Das grenzüberschreitende E-Commerce-Unternehmen Pinkoi startet eine Kampagne ohne Verkaufsprovision im Inland.

Das grenzüberschreitende E-Commerce-Unternehmen ‚Pinkoi‘ startet eine Kampagne mit 15 % bis keiner Verkaufsprovision im Inland.

Grenzüberschreitende EG-Nachrichten

Grenzüberschreitende EG-Nachrichten

 

Pinkoi, einer der größten asiatischen Online-Händler aus Taiwan mit der Vision „Creating a personalized lifestyle through superior design“, verzichtet bis zum 30. September 2022 auf 15 % der Verkaufsprovisionen für japanische Händler. Die Kampagne bietet eine kostenlose Abschlussprovision von 15 % auf Inlandsverkäufe durch japanische Geschäfte.
Förderfähig sind japanische Geschäfte, die zwischen dem 1. April und dem 30. Juni in Pinkoi neu eröffnet wurden.

 

[Unternehmensinformationen] Pinkoy Ltd.

Lesen Sie mehr auf News & Presse.

 

関連記事

  1. [WEB 3.0 x Landwirtschaft] ‚Strawberry Story‘, ein Mitmach-Bauernhof zum Ernten, verkauft NFT in Zusammenarbeit mit Künstlern.

  2. Beschleunigung der internationalen Expansion BeeCruise unterstützt Book-Off bei der Eröffnung von Shopee-Shops.

  3. Koyuki Ito, ein japanischer KOL mit über 550.000 Followern auf chinesischen SNS, wird Berater von NEW ORDER Inc.

  4. Buyee, die Nr. 1 der grenzüberschreitenden EC-Unternehmen, unterstützt ab sofort den weltweit beliebten „Godzilla“.

  5. UPS verstärkt den Service in 32 Städten in Nord-Kanto

  6. Endlich kann jeder problemlos weltweit verkaufen! Die grenzüberschreitende Auktions- und Flohmarkt-App Ichi wird veröffentlicht.