Die Größe des grenzüberschreitenden EG-Marktes, ein Vergleich zwischen Japan, China und den USA und die Hintergründe der Expansion.

Das Marktvolumen des grenzüberschreitenden elektronischen Handels wächst weltweit weiter. Das Wachstumspotenzial ist enorm, und die Strategie bietet die Möglichkeit, einen großen Schritt in Richtung Globalisierung zu machen.

In diesem Artikel werden der Umfang des grenzüberschreitenden EG-Marktes und die Gründe für das Wachstum dieses Marktes erläutert.

Der grenzüberschreitende EC-Markt wird bis 2027 ein Volumen von 541 Billionen JPY erreichen.

 

Grenzüberschreitende EG Marktgröße

Quelle: 2022 International Economic Research Project on the Construction of an Integrated Domestic and Foreign Economic Growth Strategy (Marktforschung zum elektronischen Handel).

Laut dem vom Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie veröffentlichten internationalen Wirtschaftsforschungsprojekt über den Aufbau einer integrierten Wachstumsstrategie für die Binnen- und Außenwirtschaft im Finanzjahr 2022 (Marktforschung über den elektronischen Handel) wird die Größe des weltweiten grenzüberschreitenden E-Commerce-Marktes bis 2027 voraussichtlich auf etwa 541 Billionen JPY (4,856 Billionen USD) anwachsen. Es wird erwartet, dass der Markt bis 2027 auf ca. 541 Billionen JPY (4.856,1 Milliarden US$) anwachsen wird.

Grenzüberschreitende EG Marktgröße

Quelle: In Auftrag gegebenes Projekt der industriellen Wirtschaftsforschung 2020 (Marktforschung zum elektronischen Handel).

Betrachtet man die Größe des Marktes von Japan bis zum Rest der Welt, so stellt man fest, dass China und die USA sehr große EG-Märkte haben.

Bei den oben genannten Zahlen handelt es sich um die Größe des EG-Marktes nach Ländern, wie sie vom Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie in seiner Forschungskommission für die Industriewirtschaft im Jahr 2020 (Marktforschung zum elektronischen Handel) veröffentlicht wurden.

Der chinesische Markt ist besonders groß, wobei der Unterschied zwischen China (Nr. 1) und den USA (Nr. 2) fast dreimal so groß ist wie die Marktgröße. Im Vergleich zu Japan ist der chinesische EG-Markt mehr als 14 Mal so groß. Die grenzüberschreitende EG ermöglicht es Ihnen, die großen Märkte dieser Länder zu erreichen.

Größe des grenzüberschreitenden EG-Marktes zwischen Japan, den USA und China.

In diesem Abschnitt wird der Umfang des grenzüberschreitenden EG-Marktes zwischen Japan, den USA und China erläutert. Nach dem vom Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie veröffentlichten „Umfang des grenzüberschreitenden EG-Marktes zwischen Japan, den USA und China“ ist der Umfang des grenzüberschreitenden EG-Marktes zwischen den Ländern in dem nachstehenden Diagramm dargestellt.

Grenzüberschreitende EG Marktgröße

Quelle: In Auftrag gegebenes Projekt der industriellen Wirtschaftsforschung 2020 (Marktforschung zum elektronischen Handel).

Beginnen wir mit einem Blick auf Japans grenzüberschreitende BtoC-EC (USA und China). Der Gesamtmarkt belief sich auf 341,6 Mrd. JPY, wobei der Markt in den USA 307,6 Mrd. JPY und der Markt in China 34 Mrd. JPY betrug.

Das Gesamtvolumen des grenzüberschreitenden B-to-C-EC-Marktes der USA (Japan und China) beläuft sich auf 1.710,8 Mrd. Yen, davon 972,7 Mrd. Yen über Japan und 738,2 Mrd. Yen über China.

Der größte Markt ist Chinas grenzüberschreitender B-to-C-EC (Japan und USA) mit einem Gesamtvolumen von 4.261,7 Mrd. JPY. Davon entfielen auf den japanischen Markt 1.949,9 Milliarden Yen und auf den US-amerikanischen Markt 2.311,9 Milliarden Yen.

Wie aus den Jahresvergleichen in Klammern hervorgeht, nimmt der Umfang des grenzüberschreitenden EG-Marktes in allen Ländern zu – in Japan, den USA und China.Unter anderem ist der Geldbetrag, den chinesische Verbraucher bei japanischen Unternehmen über die grenzüberschreitende EG einkaufen, deutlich gestiegen, nämlich um 17,8 % im Vergleich zum Vorjahr.

Die grenzüberschreitende EG wächst schneller als die eingehende.

Statistiken des Ministeriums für Wirtschaft, Handel und Industrie zeigen, dass die grenzüberschreitende EG 2014 einen größeren Markt darstellte als die eingehende.

Der Wert der von Chinesen im Jahr 2014 getätigten Einkäufe belief sich auf 402 Milliarden JPY. Der Wert der von Chinesen in Japan über den grenzüberschreitenden EG-Verkehr erworbenen Waren betrug 606,4 Mrd. JPY, was bedeutet, dass der grenzüberschreitende EG-Verkehr seit einigen Jahren sehr beliebt ist.

In China trat im Januar 2019 ein neues System mit der Bezeichnung „Elektrohandelsgesetz“ in Kraft, und einzelne Käufer, die nicht lizenzierte Waren verkaufen, werden streng kontrolliert, was sich ebenfalls auf die Ausweitung der Marktgröße der grenzüberschreitenden EG ausgewirkt haben könnte.

In der EU wurden durch das WPA (Wirtschaftspartnerschaftsabkommen zwischen Japan und der EU) auch die Zölle auf japanischen Sake abgeschafft. Es wird erwartet, dass dies zu einer weiteren Expansion des Marktes führen wird.

Hintergrund der Ausweitung des grenzüberschreitenden EG-Marktes

Mobiler Einkäufer

In diesem Abschnitt werden die Hintergründe für die Ausweitung des grenzüberschreitenden EG-Marktes näher beleuchtet. Eine genaue Kenntnis der Gründe für das beträchtliche Marktwachstum wird Ihnen bei der Planung der Einführung der grenzüberschreitenden EG helfen.

Weitverbreitete Nutzung des Internets

An erster Stelle ist hier die Entwicklung der Internet-Infrastruktur zu nennen. Die weltweite Internetverbreitung steigt von Jahr zu Jahr und lag 2019 bei 57 %, 10 % höher als im Vorjahr. (Japans Internetdurchdringungsrate liegt bei 94 %.) Besonders stark ist die Verbreitung in der ASEAN-Region und in den afrikanischen Schwellenländern.

Die weite Verbreitung von Smartphones hat sich auch auf die Leichtigkeit ausgewirkt, mit der die Menschen einkaufen können, wann und wo sie wollen.

In China wurden 2016 schätzungsweise 80 % der Bestellungen im berühmten chinesischen E-Commerce-Einkaufszentrum Jingdong (JD.com) über mobile Geräte getätigt, und ähnliche Trends sind auch bei anderen E-Commerce-Einkaufszentren und E-Commerce-Sites zu erwarten.

Kosten und Aufwand können reduziert werden

Selbst wenn Sie neue Vertriebskanäle erschließen oder neue Kunden gewinnen wollen, ist die Eröffnung eines physischen Geschäfts im Ausland mit viel Aufwand und Kosten verbunden, wie z. B. Lohnkosten für das Personal vor Ort, Miete und Ärger bei der Beantragung einer Geschäftseröffnung. Der grenzüberschreitende E-Commerce hingegen ermöglicht es Ihnen, Kunden in Übersee online zu erreichen, ohne ein physisches Geschäft zu haben.

Neben dem Aufbau einer eigenen grenzüberschreitenden E-Commerce-Website gibt es noch andere Methoden, wie z. B. die Eröffnung und Präsentation Ihrer Produkte in Einkaufszentren in Übersee oder über einen Vertreter, so dass Sie mit einer Methode beginnen können, die zu Ihrem Unternehmen passt und die Anfangskosten reduziert.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Ihr Geschäft ins Ausland zu verlagern, sollten Sie zunächst den grenzüberschreitenden E-Commerce einführen, um zu sehen, wie es läuft, und dann die Vorbereitungen für ein physisches Geschäft treffen.

Kann das Handelsgebiet erweitern.

Für die Zukunft wird ein Rückgang des Verbrauchs in Japan erwartet. Darüber hinaus müssen Unternehmen, die in Japan bereits sehr bekannt sind, andere Maßnahmen ergreifen, um neue Kunden zu gewinnen.

Durch den grenzüberschreitenden elektronischen Geschäftsverkehr können sie auch neue Kunden gewinnen, indem sie Verbraucher ansprechen, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen noch nicht vertraut sind.Es gibt viele Länder in der Welt, in denen japanische Produkte nicht ohne weiteres erhältlich sind und in denen es viele potenzielle Kunden gibt.

Die Möglichkeit, von Japan aus über das Internet Überseemärkte zu erschließen, ist eine der Hauptattraktionen der grenzüberschreitenden EG.

Vertrauen in japanische und andere nationale Produkte

Das Wirtschaftswachstum in China hat zu einem Anstieg der Zahl der wohlhabenden Menschen geführt. Aber auch beim Einkaufen sind gefälschte und minderwertige Produkte in China weit verbreitet, und die Zufriedenheit mit den eigenen Produkten ist tendenziell gering. Aus diesem Grund hat das Land seine Aufmerksamkeit auf Produkte aus dem Ausland gerichtet.

Japanische Produkte sind für ihre Qualität als „Made in Japan“ bekannt und genießen weltweites Vertrauen.Die wachsende Zahl von Verbrauchern, die nach zuverlässigen Artikeln und Qualitätsprodukten suchen, ist ein weiterer Grund für den Anstieg der Ausgaben im grenzüberschreitenden elektronischen Handel.

Chinesische Touristen, die zu Besichtigungszwecken nach Japan kamen, sprachen einst von „Bakuhai“ und kauften zahlreiche Produkte, aber die Nachfrage ist jetzt aufgrund der Auswirkungen der neuen Coronavirus-Infektion (COVID-19) stark zurückgegangen. Die Nachfrage hat sich also auf den grenzüberschreitenden elektronischen Handel verlagert.

Grenzüberschreitende EG Marktgröße

Quelle: 2008 Infrastrukturentwicklung für eine datengesteuerte Gesellschaft in Japan (Marktstudie zum elektronischen Handel).

Das Tortendiagramm oben zeigt die Anzahl der chinesischen Verbraucher, die japanische Waren über grenzüberschreitende EC gekauft haben, aus dem „FY 2008 Infrastructure Development for a Data-Driven Society in Japan (Market Survey on Electronic Commerce) „, veröffentlicht vom Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie. Importierte Waren aus Japan werden über die grenzüberschreitende EG gekauft, was auf ihre große Beliebtheit hinweist.

Grenzüberschreitende EG Marktgröße

Quelle: 2008 Infrastrukturentwicklung für eine datengesteuerte Gesellschaft in Japan (Marktstudie zum elektronischen Handel).

Die Umfrage ergab auch, dass chinesische Verbraucher beim Kauf von Produkten aus Japan über den grenzüberschreitenden E-Commerce am meisten Wert auf Qualität legen, gefolgt von Marke und Sicherheit.

Da sich der Preiswettbewerb und die Abgrenzung von ähnlichen Produkten in Japan verschärfen, kommt es im grenzüberschreitenden elektronischen Handel nicht nur auf den Preis an, sondern auch auf die solide Qualität und Sicherheit des Produkts oder der Dienstleistung sowie auf die Attraktivität der Marke.

Wiederholter Kauf

Die Zahl der Ausländer, die Japan aus touristischen Gründen besuchen, steigt von Jahr zu Jahr: von 19,7 Millionen im Jahr 2015 auf 31,9 Millionen im Jahr 2018, was einem Anstieg von 62 % entspricht. Und fast 90 % dieser einreisenden Touristen kamen aus Asien.

Das Interesse an in Japan verkauften Produkten war groß, und viele Besuche in Japan dienten dem Einkauf.Die Inbound-Verkäufe wurden durch Corona erheblich reduziert, aber andererseits stiegen die Wiederholungskäufe über die grenzüberschreitende EG.

Wenn sie nach Japan reisen, nehmen sie die Produkte in die Hand, erleben sie und denken: „Das ist gut. Ich will es wieder benutzen“, suchen immer mehr Fans im Internet und kaufen Produkte im grenzüberschreitenden E-Commerce.

Zusammenfassung

Der Markt für grenzüberschreitenden E-Commerce wächst von Jahr zu Jahr und wird bis 2027 voraussichtlich auf rund 541 Billionen JPY (4.856,1 Milliarden USD) anwachsen.

Die Verbreitung von und die Nachfrage nach elektronischer Kommunikation nimmt sowohl in Japan als auch weltweit zu, und die grenzüberschreitende elektronische Kommunikation, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Produkte und Dienstleistungen in verschiedenen Ländern und Regionen zu entwickeln, ohne einen Standort zu haben, wird zunehmend genutzt, insbesondere von Einzelhändlern und Herstellern.

Der grenzüberschreitende E-Commerce ist eine Strategie, die nicht nur den Aufwand und die Kosten reduziert, sondern es Ihnen auch ermöglicht, die Attraktivität Ihrer Produkte und Dienstleistungen einem großen Markt in Übersee zu vermitteln, neue Vertriebskanäle zu erschließen und neue Kunden zu gewinnen.

Die Möglichkeit, mit einem „Mehrwert“ zu konkurrieren, z. B. mit der Geschichte und Entwicklung eines Produkts oder einer Marke oder mit „Made in Japan“, ist ein weiteres Merkmal der grenzüberschreitenden EG und eine große Attraktion. Allerdings gibt es auch Schwierigkeiten bei der Überwindung der Hürde der nationalen Grenzen. Bereiten Sie die Einführung der grenzüberschreitenden EG sorgfältig vor, damit Sie in Bezug auf Sprache, Gesetze, Vorschriften und kulturelle Unterschiede flexibel auf jedes Land reagieren können.

関連記事

  1. Ist China das Ziel für die grenzüberschreitende EG? Drei Gründe, warum Lebensmittel nicht für die EG geeignet sind

  2. [China, USA, Asien] Sechs empfohlene Plattformen für den grenzüberschreitenden elektronischen Handel.

  3. Stellenbeschreibung und erforderliche Qualifikationen für den grenzüberschreitenden elektronischen Handel! Sie können sich bewerben, auch wenn Sie keine Erfahrung haben.

  4. [Ausgabe 2021] Marktgrößendaten zur grenzüberschreitenden EG!

  5. Chancen für japanische Unternehmen? Der grenzüberschreitende E-Commerce-Markt wächst!

  6. Wie sieht die steuerliche Situation für die grenzüberschreitende EG in den USA aus? Fünf Punkte, die Sie beim Handel beachten sollten.